• P7150141.png
  • P7150311.png
  • P7250014.jpg
  • P7150048.png
  • P7150031.png
  • P7150227.png
  • P7150152.png
  • P7150294.png
  • P7150238.png
  • P7150377.png
  • P7150073.png

Das Projekt

fotolia 4384146Wohnungen

Realisiert wurde ein zweiteiliges Mehrfamilienhaus mit Mietwohnungen. Alle Wohnungen sind im Minergie-Standard mit kontrollierter Lüftung ausgeführt. Effiziente Geräte und zeitgemässe LED-Leuchten reduzieren den Energiebedarf zusätzlich.

Entstanden sind insgesamt 36 grosszügige und moderne Wohnungen. Der Wohnungsmix umfasst 2½-, 3½- und 4½-Zimmer-Wohnungen, alle mit grosszügigen gedeckten Balkonen. Der Innenausbau erfolgte mit nachhaltigen, natürlichen Materialien.

 

 

Architektur

Projekt

Der Neubau fügt sich sensibel in die bestehende Wohnsiedlung Wichlern ein. Besonders grosser Wert wurde auf eine hohe räumliche und gestalterische Qualität gelegt. Das gestaffelte Bauvolumen mit den abgerundeten Aussenecken integriert sich optimal ins Umfeld und reduziert optisch die Grösse des Bauvolumens.
Die Fassade besitzt eine mineralisch verputzte Aussenwärmedämmung und ist mit einem hellen, warmen, erdigen Farbton gestrichen. Die farblich abgesetzten Fensterbänder beleben das Fassadenbild und verleihen dem dem Neubau eine unverkennbare Identität. Die Flachdächer sind extensiv begrünt und mit einer thermischen Solaranlage bestückt.

 

Erschliessung

Die Erschliessung für den motorisierten Verkehr erfolgt über die unterirdische Einstellhalle. Das Wohnumfeld bleibt verkehrsfrei, alle Wege sind ausschliesslich den Fussgängern und Velofahrern vorbehalten. Für die Velos stehen ebenerdig bei beiden Hauseingängen je ein Abstellraum zur Verfügung. Zusätzlich gibt es je einen Raum für Kinderwagen oder sonstige Spielgeräte. Temporär können Velos auch auf der Stellfläche vor dem Haus parkiert werden.

 

Umgebung

Die Qualität der Umgebungsgestaltung ist ein wesentlicher Bestandteil des Bauprojektes. Der Neubau gliedert den Innenhof der bestehenden Wohnsiedlung in zwei Grünflächen, welche als charaktervolle Spielbereiche gestaltet werden. Im Naturraum mit einer natürlichen Gestaltung, im Hofraum mit attraktiven Spielgeräten und einem Trinkbrunnen. Alle Grünflächen sind für die Bewohnerschaft zugänglich und als Spielflächen nutzbar.

 

Energie

minergieDas Gebäude wurde im Minergie-Standard erstellt und zertifiziert. Der Gesamtenergiebedarf für Warmwasser und Heizung wird zu 30 % mit einer Solaranlage auf dem Dach erzeugt. Der restliche Wärmebedarf wird mit einer zentralen Gasheizung abgedeckt.